Sundkoebing_header03.jpg

Machen Sie einen Spaziergang durch den magischen Wald, wenn Sie sich trauen!

Im magischen Wald können Sie auf viele mittelalterliche übernatürliche Kreaturen treffen. Zum Beispiel das dreibeinige Pferd. Sie können auch Vampire treffen, die lebenden Toten, die Unterirdischen, die Leprakranken und den Flusstroll, der die kleinen Kinder mit sich nimmt.

Machen Sie einen Spaziergang durch den magischen Wald und erleben Sie eine andere und etwas gruseligere Seite des Mittelalters, wenn Sie sich trauen!

In der Stadt können Bürger von Erlebnissen im Wald berichten oder Ihnen erzählen welche Vorkehrungen sie machen sollten, bevor sie in den Wald hineingehen, zum Beispiel wenn Sie schwanger sind.

 

Praktische Infos:

Der magische Wald befindet sich am anderen Ende des Mittelalterzentrums, bei der Bogenbahn und dem Technologiepark und ist eine geeignete Aktivität für Kinder.

Der magische Wald erfordert vernünftiges Schuhwerk und ist nicht für Rollstuhlfahrer oder Gehbehinderte geeignet. Im magischen Wald gibt es Hinweisschilder und kleine Ausstellungen. Wir bitten Sie, mit den ausgestellten Sachen vorsichtig umzugehen.

Der magische Wald

Skov_MC.jpg
Sundkoebing_MC08.jpg

Wussten Sie, dass:

Wussten Sie, dass eine schwangere, die ohne Schmerzen gebären möchtet, durch einen Fohlenhammer kriechen soll? Im Gegenzug wird ihr Kind allerdings als Werwolf geboren!

Bogenschiessen

Versuchen Sie sich am mittelalterlichen Langbogen.

Im Mittelalter war das Bogenschiessen ein wichtiger Teil des Lebens. Der Bogen wurde zum Jagen verwendet und war eine gut entwickelte und sehr präzise Kriegswaffe.

Jungen ab dem Alter von 8 Jahren wurden im Bogenschiessen ausgebildet. In England, wo der Langbogen die Hauptwaffe der Armee war, gab es Gesetze, dass alle Männer jeden Sonntag trainieren mussten.

Viele von Sundkøbings Bürgern sind auch gute Bogenschützen und Herr Henrik Svane hat einen Bogenschützenverein, Arcus Verus, der manchmal auf der Bogenbahn trainiert, wo  auch das Bogenschiessen vermittelt wird.

Buebanen_MC03.jpg

Probieren Sie es selbst aus!

Jeder kann sich im Mittelalterzentrum im Bogenschießen versuchen, wenn die Bogenbahn geöffnet ist.

Es sind Experten anwesend, die unterweisen und zeigen, wie man den Bogen benutzt. Es ist kostenlos und es gibt für jeden drei Pfeile.

Praktische Infos:

Die Bogenbahn befindet sich am anderen Ende des Mittelalterzentrums, am Eingang zum magischen Wald und in der Nähe des Technologieparks.

Der Bogenbahn ist zweimal täglich geöffnet. Öffnungszeiten siehe Tagesprogramm.

 
cta_mads2.jpg

Erlebe das Mittelalter aus erster Nähe

Es ist möglich, eine private Führung durch den magischen Wald zu buchen.

Es ist auch möglich, eine Firmenveranstaltung, eine Teambuilding-Veranstaltung oder eine private Veranstaltung zu buchen, bei der das Bogenschießen ein Teil des Programms ist.

Kontaktieren Sie Tina Scheel für weitere Informationen.